Fr05262017

Letztes UpdateMo, 22 Mai 2017 9pm

Back Aktuelle Seite: Wissenswertes Wissenswertes Persönlichkeiten Kondolenzbuch für Ernst Albrecht

Kondolenzbuch für Ernst Albrecht


Liebe Landsleute,

liebe Freunde der vietnamesischen Gemeinde,

wie es durch die Medien bereits bekannt ist, ist der >>größte Vietnamese<< in Deutschland, Dr. Ernst Albrecht, vormals Ministerpräsident Niedersachsens, am Sa. 13.12.2014 nach langer Krankheit gestorben.

Die vietnamesische Gemeinde in Deutschland trauert mit seiner Familie den Verlust eines großartigen Menschen der letzten drei Dekaden des 20.Jahrhundert.

Als im Jahr 1978 zehntausende Flüchtlinge aus Vietnam, die später von UNHCR (United Nations High Commissar of Refugees) als >>Boat People<< bezeichnet wurden, in den überfüllten Schiffen (Hai Hong, Tung An und Hue Fong) herumirrten, weil kein Land sie aufnehmen wollte, traf Albrecht eine mutige Entscheidung: er verkündete am Fr. 24.11.1978 die Aufnahme von zunächst 1000 Vietnamesen, davon 644 von der >>Hai Hong<<, die vor der Küste Malaysias festgesetzt worden war. Seine Entscheidung löste förmlich eine >>Explosion<< in den Medien und setzte die anderen Bundesländer (damals nur die Westländer) sowie das westliche Ausland gehörig unter moralischen Druck.

Im Nachhinein erfuhr man, dass Albrechts Entscheidung, juristisch gesehen, auf keiner Rechtsgrundlage stand. Er handelte also, wenn man es will, in einem rechtsfreien Raum. Ihm war  eine nichtverfassungskonforme aber humane Entscheidung lieber als eine verfassungskonforme aber unmenschliche Entscheidung.

Ich habe ein Online-Kondolenzbuch geschaltet und bitte Euch um Eintragung: http://www.kondolenzbuch-online.de/cgi-bin/2014/books/000248.pl

Ende des Jahres werde ich die Daten ausdrucken du an Familie Albrecht schicken.


A good friend will never die. He only fades away.
 

In diesem Sinne.

Thanh Patrick
 

P. S: ich weiß, dass ich mich mit diesem Appell durchaus unbeliebt machen kann, Ich weiß auch, dass man mit Sturm rechnen muss, wenn man auf hoher See sticht, selbst wenn es nur um die See der Humanität ist.  Ich freue mich, wenn die Genossen (u. a. von der Botschaft Vietnams) mir böse werden.