Mo06272022

Letztes UpdateDo, 02 Jun 2022 6pm

Back Aktuelle Seite: Wissenswertes Wissenswertes Persönlichkeiten Bảo Hân: Österreich, Thúy Nga und die Diagnose Parkinson

Bảo Hân: Österreich, Thúy Nga und die Diagnose Parkinson

Wer den Namen Bảo Hân hört, erinnert sich sofort an die vietnamesische Sängerin, die seit ca. zwei Jahrzehnten für Thúy Nga Productions arbeitete und bei PBN (Paris by Night) fast immer auftrat.

Die zweite Generation der im Ausland lebenden Vietnamesen (Kinder der sogenannten Boatpeople) wuchs förmlich mit ihr auf, man musste kein Fan von ihr sein, aber wann immer man irgendwo eine Videokassette (ja so etwas gab es früher noch ;-) ) einer neuen Show von PBN sah, die von den Eltern geschaut werden musste, war auch sie dort zu sehen und zu hören. Die Jahre vergingen und man wurde älter und die Sängerin natürlich auch und immer wenn es irgendwo was Neues von Thúy Nga gab oder man selbst im Urlaub in Australien, Nordamerika oder Frankreich in einen der asiatischen Geschäfte war, die auch vietnamesische CDs oder Musikvideos (später DVDs :D ) verkauften, dann war auch irgendwo das Cover oder ein Poster von Bảo Hân zu sehen und man dachte sich, ach da ist sie ja mal wieder.

Was aber hat nun Österreich mit dieser Sängerin zu tun?

Bảo Hân (Phan Quoc Bảo Hân) wurde am 25.04.1973 in Saigon, Vietnam geboren. 1975 kam sie mit ihrer Familie nach Wien, Österreich und ging auf die katholische Mädchenschule St. Ursula.

Bảo Hân stammt aus einer musikalischen Familie, ihre Karriere begann bereits im Alter von 12 Jahren
in der vom Vater gegründeten Familien Band. Alle waren keine professionellen Musiker, aber hatten Spaß daran und tourten durch Länder, wie die Niederlande, Belgien, Deutschland ...

Als Bảo Hân älter wurde verstand sie erst, was ihr Vater mit der Familien Band bezwecken wollte, die Kinder sollten etwas von der vietnamesischen Kultur lernen, was durch die Musik vermittelt wurde. Bảo Hân und ihre Geschwister wuchsen in einem Land auf, wo es wenig Vietnamesen gab und die Chance sich mit jemand anderem auf Vietnamesisch zu unterhalten sehr gering war, so war natürlich auch Bảos Muttersprache zu jener Zeit nicht berauschend.

Im Alter von 19 Jahren trat sie als Model für den Modedesigner Thành Lê in Paris auf und zeigte ihre Gesangskünste, von der Frau Thúy Nga, die im Publikum saß, begeistert war und Bảo Hân fragte, ob sie nicht für das gleichnamige Unternehmen Thúy Nga arbeiten wolle. So begann Bảo Hâns Karriere 1992 in der 16. Show von PBN, damals noch in Frankreich produziert.

Bảo Hâns Familie lebt immer noch in Österreich, sie selbst lebt überwiegend in den USA und teilweise in Österreich und tingelt zwischen den Ländern hin und her.

Das Jahr 2009 sollte das Leben der vietnamesischen Sängerin verändern, Ärzte diagnostizierten bei ihr ein Frühstadium der parkinsonschen Krankheit. Bảo Hân war geschockt, doch, wie sie in ihrem Blog schrieb, was noch viel schlimmer war, die Ärzte teilten ihr mit, wenn sie Kinder haben wollte, so müsse sie so schnell wie möglich eine Familie gründen, denn sobald sie die medizinischen Präparate zur Eindämmung der Parkinsonerkrankung zu sich nehme, desto negativer kann sich das auf eine Schwangerschaft auswirken, da die Arzneimittel lebenslang eingenommen werden müssen. Der Traum von Kindern und einer eigenen Familie schien zerplatzt zu sein.

Äußerlich ließ sich Bảo Hân nichts anmerken, sie arbeitete weiter für Thúy Nga, gab Konzerte, drehte Videos, aber innerlich hatte sie Angst und musste immer an denUS-Schauspieler Michael J. Fox (Zurück in die Zukunft) denken, der ebenfalls früh an Parkinson erkrankte.

Im Jahr 2010 entschloss sie sich aus dem Showbiz zurückzuziehen. In der vietnamesischen Talkshow Heart2Heart aus dem gleichen Jahr mit Kristine Sa antwortete Bảo Hân auf die Frage, was der Grund des Rückzugs gewesen sei,  dass es sich um familiäre Dinge gehandelt habe. Auf eine weitere Frage, was sie am meisten seit ihrem Rückzug aus dem  Showgeschäft vermisse, sagte sie die Fans und Menschen, die ihr immer treu waren.

Erst Anfang 2011 trat die Sängerin mit ihrer Parkinsonerkrankung an die Öffentlichkeit, auch in der österreichischen Zeitung Kurier machte sie jungen Menschen Mut, die das gleiche Schicksal teilen.

Eine junge Frau mit dem Namen Lisa Vương schrieb:
„Vielen Dank Bảo Hân. Ich schaue PBN und dich seitdem ich klein war...für mich gab es kein PBN ohne Bảo Hân.Ich bin jetzt 23 Jahre alt und dieser Ansicht bin ich immer noch. Du hast uns so viel Freude in unserem Leben gebracht, dafür sind wir dir tausendfach dankbar. Unser Herz ist bei dir."

Auch wir wünschen Bảo Hân weiterhin alles Gute.


Bảo Hâns Webseite: www.loveyourselfbybh.com

Bảo Hâns Facebook-Seite: www.facebook.com/bao.han25


Quelle:
www.vietscape.com
www.loveyourselfbybh.com