Mo06272022

Letztes UpdateDo, 02 Jun 2022 6pm

Back Aktuelle Seite: Wissenswertes Wissenswertes Persönlichkeiten Nhut La Hong – Der Wiener Modeschöpfer

Nhut La Hong – Der Wiener Modeschöpfer

 

Nhut La Hong (*12.12.1967, Sài Gòn) ist das fünfte von acht Kindern eines Zahnarztes und einer Schneiderin. Seine Mutter übte ihren Beruf nach ihrer Heirat nicht mehr aus und widmete sich traditionell der Erziehung ihrer Kinder und dem Haushalt. La Hongs Mutter nähte für die Familie Kleidungsstücke.

la hongDadurch begann La Hong sich schon im Kindesalter für die Schneiderei und andere Tätigkeiten, wie Zeichnen zu interessieren. Heimlich erlernte er bei seiner Mutter das Handwerk des Nähens, was sein Vater nicht erfahren durfte, da es zu jener Zeit gesellschaftlich eine Schande war als Mann einen „Frauenberuf“ zu erlernen.

Im Alter von 14 Jahren wanderten La Hong und seine Familie nach Österreich aus und siedelten sich in Voralberg, Bregenz an. Dort wurde der junge Vietnamese, der überhaupt kein Deutsch sprach direkt in die vierte Klasse der Volksschule eingegliedert.

La Hong über seinen Werdegang:
http://www.whatchado.net/videos/nhut_la_hong

2003 eröffnete La Hong sein erstes Geschäft, von da an ging es mit seiner Karriere immer weiter bergauf. Er gewann in den Folgejahren diverse Auszeichnungen in der Textil- und Modebranche. Nhut kreierte die Ausstattung für das österreichische Sportlerteam anlässlich der Olympischen und Paralympischen Spiele in Peking (2008). Für den Discounter Hofer, der zur Aldi- Süd Gruppe gehört, entwarf er 2009 zwei Kollektionen unter der Marke „lineight“.

2011 wurde die Marke „La Hong Nhut“ gegründet mit dem Ziel den Bekanntheitsgrad und Vertrieb zu vergrößern. Im gleichen Jahr zeigte La Hong bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung in Hanoi erstmals seine Mode in der alten Heimat Vietnam.

Das positive Jahr 2011 wurde jedoch kurz vor Weihnachten durch ein Feuer, welches das Atelier des Designers zerstörte erschüttert, offenbar verursachte ein unbeaufsichtigter Adventskranz den Brand.

Für mehrere Wochen war der geschockte Modeschöpfer faktisch vor der Öffentlichkeit verschwunden.

Jedoch ließ er sich nicht unterkriegen und verkündete die Pläne eines neuen Flagshipstores in Wien, der im Herbst 2012 eröffnete. Mittlerweile ist der Vietnamese ein Designer der österreichischen Avantgarde geworden.

Das Markenzeichen La Hongs ist seine kleine Körpergröße gemessen an seinen Models, die seine Entwürfe tragen und ihn überragen.

Interview mit Nhut La Hong zur Neueröffnung des Flagshipstores in Wien, Österreich


Weitere Infos unter:
http://la-hong.at/startseite.html

Quellen:
http://www.projektxchange.at/cv.php?id=57
http://madonna.oe24.at/fashion/Mischa-Barton-begeistert-bei-La-Hong-Eroeffnung/82721190