Mo06272022

Letztes UpdateDo, 02 Jun 2022 6pm

Back Aktuelle Seite: Wissenswertes Wissenswertes Persönlichkeiten Sabrina Lutz – Königin des Kitesurfens

Sabrina Lutz – Königin des Kitesurfens



Sabrina Lutz, *25.11.1988 in Düsseldorf, ist die Tochter einer Vietnamesin und eines Austro-Italieners (halb Österreicher, halb Italiener). Ihre Eltern sind geschieden, sie lebte als Kind zusammen mit ihrem Vater in Düsseldorf. Im Alter von vier Jahren zog sie mit ihrem Vater nach Hamburg.

Während andere Mädchen mit Puppen spielten begeisterte sich Sabrina schon früh für sportliche Aktivitäten, ihr Vater unterstütze sie, da er selbst begeisterter Hobby Sportler ist.

Es war schließlich auch ihr Vater, der zunächst das Wind- und anschließend das Kitesurfen ausprobierte. Erst im Alter von 17 Jahren erlaubte Sabrinas Vater ihr das Kitesurfing, da er es vorher für sie als zu gefährlich empfand.

Seit dieser Zeit hat Sabrina an diversen Turnieren und Meisterschaften teilgenommen, seit Ende 2011 wird sie von Sponsoren unterstützt.

Neben dem Sport modelte Sabrina auch und studierte an einer Akademie Mode- und Textilmanagement, das sie 2013 erfolgreich abschloss.

Ihr größter Traum ist es eines Tages bei den Olympischen Spielen teilnehmen zu dürfen.

Zu ihren größten Erfolgen gehören unter anderem:
* 4-malige deutsche Kitesurf-Meisterin im Freestyle
* 3-malige deutsche Kitesurf-Meisterin im Race

Sabrina Lutz stellt sich vor - Beetle Kitesurf World Cup 2011



Promovideo: Kitesurf - Trophy 2013, Sabrina Lutz und Mario Rodwald