Di05222018

Letztes UpdateMi, 16 Mai 2018 8pm

Back Aktuelle Seite: Nachrichten

ROG: Köhler soll sich in China und Vietnam für Meinungsfreiheit einsetzen

Reporter ohne Grenzen (ROG) hat Bundespräsident Horst Köhler aufgefordert, sich bei seiner Reise nach Vietnam und China vom 21. bis 26. Mai für Medien- und Meinungsfreiheit sowie für die Freilassung inhaftierter Journalisten einzusetzen.

Weiterlesen:

Köhler kritisiert Menschenrechtslage in Vietnam

Vietnam sperrt 6 Demokraten innerhalb einer Woche ein

Hanoi (dpa) – Ein Gericht in Süd-Vietnam hat am Dienstag Aktivisten und Anwälte einer unabhängigen Gewerkschaft bis zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt. Die sechs pro-demokratische Aktivisten wurden während einer unsanften Razzia gegen Dissidenten in dem kommunistischen Staat festgenommen.

Weiterlesen:

Besorgnis und Optimismus in Hanoi

Zwei Menschenrechtsanwälte in Vietnam zu Haftstrafen verurteilt

EU kritisiert Prozess gegen friedliche Protestbewegung

In Vietnam sind zwei Menschenrechtsanwälte wegen antistaatlicher Propaganda zu Haftstrafen von vier und fünf Jahren verurteilt worden.

Artikel auf 123recht.

Weiterlesen:

Welche Kommunisten hätten sie gern?

Vorgefertigte Urteile gegen Menschenrechtsanwälte Dai und Nhan

Vorgefertigte Urteile gegen Menschenrechtsanwälte Dai und Nhan
IGFM: Politischer Prozess unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen christliche Menschenrechtler

Hanoi / Frankfurt am Main (11. Mai 2007) – In einem vierstündigen Prozess vor einem bestellten Publikum verurteilte das Volksgericht in Hanoi die Rechtsanwälte Nguyen Van Dai und Le Thi Cong Nhan zu fünf bzw. vier Jahren Haftstrafe mit anschließendem Hausarrest von vier Jahren für Dai und drei Jahren für Nhan.

Weiterlesen:

Gewerkschaftler zu 5 Jahren Haft und 2 Jahren Hausarrest verurteilt

Gewerkschaftler zu 5 Jahren Haft und 2 Jahren Hausarrest verurteilt
IGFM: Einzige freie Gewerkschaft unerwünscht

Ho Chi Minh Stadt / Frankfurt am Main (15. Mai 2007) – Wegen "Propaganda gegen die Sozialistische Republik Vietnam" und "Störung der Sicherheit" wurde der Gewerkschafter Tran Quoc Hien vom Volksgericht Ho Chi Minh Stadt (Saigon) am heutigen 15. Mai zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und anschließend zwei Jahren Hausarrest verurteilt.

Weiterlesen:

Kurzer Prozess mit drei Dissidenten

Kurzer Prozess mit drei Dissidenten
Haftstrafe zwischen drei und fünf Jahren – IGFM: keine diplomatischen Rücksichten im Menschenrechtsdialog mit Vietnam - Rechtsstaat nur vorgetäuscht

Ho Chi Minh Stadt / Frankfurt am Main (10. Mai 2007) – In einer nur drei Stunden dauernden Verhandlung wurden drei führende Mitglieder der Volksdemokratischen Partei Vietnams vom Volksgericht in Ho Chi Minh Stadt zu Haftstrafen zwischen drei und fünf Jahren verurteilt.

Weiterlesen: