Di07172018

Letztes UpdateMo, 09 Jul 2018 6pm

Back Aktuelle Seite: Nachrichten

Nachricht über Priester NGUYEN VAN LY von Montag, dem 05.03.2007

Nachricht über Priester NGUYEN VAN LY von Montag, dem 05.03.2007
Wie wir gestern bereit die Nachricht unterbreitet hatten, verschlechtert sich der Gesundheitszustand von Priester Nguyễn Văn Lý seit der Inhaftierung in dem Gemeindehaus Bến Củi (von den Kommunisten in ein Gefängnis verwandelt) zusehends. Bei der früheren Inhaftierung im Gefängnis Thừa Phủ vom 17.05.

Weiterlesen:

Zwei Rechtsanwälte wurden wegen "Propaganda gegen den Staat" festgenommen

Zwei Rechtsanwälte wurden wegen
Das Sicherheitsorgan der Polizei Hanoi hat am 06.03 für die Anklage Herrn Nguyễn Văn Đài (links im Bild, Leiter des Anwaltsbüros Thiên Ân) und die Anwältin Lê Thị Công Nhân (rechts im Bild) wegen "Propaganda gegen den Staat" Sozialistische Republik Vietnam festgenommen.
Noch am selben Tag wurden Wohnungen und Büro der beiden Anwälte in Hanoi durchsucht. Die Polizei hat dabei viele Unterlagen und 5 Festplatten für ihre Ermittlung beschlagnahmt.

Weiterlesen:

Appell für Le Thi Cong Nhan

Appell für Le Thi Cong Nhan








Appell


Wir wenden uns hiermit respektvoll an:

- die Parlamente und Regierungen aller demokratischen Länder.

- die Botschaften in Hanoi.

- die internationalen Menschenrechtsorganisationen.

- die Presseagenturen

- die Weltöffentlichkeiten


Weiterlesen:

Neuigkeiten über Priester NGUYEN VAN LY

Neuigkeiten über Priester NGUYEN VAN LY
Datum 02.03.2007
Priester Nguyễn Văn Lý ist zurzeit in der katholischen Gemeinde Bến Củi, Ort Phong Xuân, Kreis Phong Điền inhaftiert und wird ständig von 30 Polizisten bewacht, manche um die Kirche, manche in den Häusern der Nachbarn oder andere direkt auf den Strassen nach Bến Củi, um Besucher dorthin zu verhindern.
Vater Lý ist in einer Scheune (2m x 4m) mit einem niedrigen Dach aus Wellblech hinter der Kirche untergebracht. Die Luft ist daher sehr stickig und heiß. Da sind ständig Polizisten vor der Tür und neben dem Fenster. Vater Lý darf keine Besucher empfangen, aber auch keine Messe für die Katholiken abhalten. Auch sein Messebesuch in der Kirche zusammen mit anderen Gläubigen ist nicht gestattet.

Weiterlesen:

Offizielle Stellungnahme der Partei Thang Tien

Offizielle Stellungnahme der Partei Thang Tien

zu der Festnahme und Rückzug eines Mitgründers durch ihre Sprecherin - Rechtsanwältin Lê Thị Công Nhân gegenüber Đối Thoại Online


Wie Sie bereits wissen, hat die kommunistische Partei in den vergangenen Tagen die Partei Thăng Tiến brutal unterdrückt. Wir haben heute die Gelegenheit, die Sprecherin der Partei Thăng Tiến, Rechtsanwältin Lê Thị Công Nhân (Bild) zu interviewen:

Duy Khang: Die kommunistischen Machthaber von Vietnam haben die Tage zum Tetfest ausgenutzt, um die Partei Thăng Tiến zu unterdrücken und ihre Anführer zu verhaften. Đối Thoại hat den Prozeß intensiv mitverfolgt, um den Zuhörern die aktuelle Lage weiterzugeben. Können Sie die Lage der Mitglieder der Partei Thăng Tiến und vom Priester Nguyễn Văn Lý beschreiben?

Weiterlesen:

Brutale Misshandlung von Bürgern

Brutale Misshandlung von Bürgern
Eine Gruppe von Beamten und Mitarbeitern der Gemeinde Bình Hoà, Kreis Thuận An, Provinz Bình Dương hat Menschen grundlos festgenommen und brutal misshandelt und sehr schwer verletzt.
Nach ersten Ermittlungsdaten hat sich der Vorfall am 24.02.2007 gegen 14 Uhr ereignet, als zwei Männer im Cafe Cảnh Thu (Adresse: 1 a/35b, Dorf Bình Đức, Gemeinde Bình Hoà, Kreis Thuận An, Provinz Bình Dương) ihre Getränke nach dem Verzerr nicht bezahlen wollten. Stattdessen haben sie das Bedienungspersonal beleidigt und versucht zu geschlagen. Die zwei Bedienerkräfte konnten sich jedoch flüchten. Jetzt ist Ruhe, hatte man erst gedacht. Doch nicht 10 Minuten später kehrten die beiden Männer mit einer Gruppe von Kriminellen zurück, um das Geschäft zu demolieren.

Weiterlesen:

Vater Nguyen Van Ly wurde festgenommen

Vater Nguyen Van Ly wurde festgenommen
Sehr geehrte Damen und Herren,
heute, der 24.02.2007 um 15 Uhr vietnamesische Zeit, sind ca. 60 ranghohe Polizeioffiziere in das Haus Nhà Chung des Erzbischofs in 69-Phan Đình Phùng, Huế gekommen. Die Polizisten haben als erstes das Geländer um das Haus Nhà Chung isoliert (wie in der Nacht des 18. Februars) und sind anschließend in das Zimmer von Vater Lý gegangen. Sie baten ihn mitzukommen, aber Vater Lý weigerte sich. Darauf hin packten sie ihn brutal in einen Wagen. Wir wissen nicht, wo sie Vater Lý hinbringen. Meistens wird auf das Stadtpolizeirevier in 52 Hùng Vương oder ins Provinz-Polizeiamt in 1A Trần Quang Khải. Vater Lý wurde in der Verfassung des seit einer Woche andauernden Hungerstreiks (seit dem 18.02.2007) festgenommen.

Weiterlesen:

Anklage gegen Nguyen Van Ly wegen "Propaganda gegen den Staat"

Anklage gegen Nguyen Van Ly wegen Die Ermittlungsbehörde von Provinz Thừa Thiên - Huế hat beschlossen Nguyễn Văn Lý (wohnhaft in 69 Phan Đình Phùng, Gemeinde Vĩnh Ninh, Stadt Huế), wegen Propaganda gegen den Staat Sozialistische Republik Vietnam gemäß Punkt C, Absatz 1, Paragraph 88 im Strafgesetzbuch anzuklagen.
Noch am selben Tag wurde der Beschluss zur Verlegung der Untersuchungshaft von dem Angeklagten Lý durch Herrn Nguyễn Xuân Lý – Vorsitzenden des Volkskomitees Thừa Thiên, Huế erlassen.

Zum Zeitpunkt vor dem Tet-Fest hat Nguyễn Văn Lý zusammen mit einigen Personen wie Ngô Phong, Lê Thị Lệ Hằng in der Stadt Huế den Parteienverbund "Lạc Hồng" gegründet und dessen Programm in der Silvesternacht im Internet und in feindlichen Rundfunksendern im Ausland veröffentlichen wollen.

Weiterlesen:

Weltweit Protestkundgebungen gegen Verhaftungen von Demokratie- und Friedensaktivisten in Vietnam

Angesicht der brutalen Unterdrückung mit Verhaftungen von Demokratie- und Friedenaktivisten in Hue während der wichtigsten Festes des Volkes "Jahr des SCHWEINS" ist Priester Nguyen Van Ly in einem unbefristeten Hungerstreik eingetreten. Dieser Akt der feigen Unterdrückung hat eine weltweite Empörung unter den vietnamesischen Gemeinschaften ausgelöst. Auch in Deutschland ist für den 24.02.2007 eine Protestkundgebung in der alten Hauptstadt Bonn geplant. Siehe hierzu der Aufruf von Vertretern der Allianz für Freiheit und Demokratie in Vietnam.
Es wird damit gerechnet, dass die Protestwelle auch in vielen anderen Ländern der Erde in diesen und nächsten Tagen sich ausweitet.

Weiterlesen: