Sa09222018

Letztes UpdateSo, 02 Sep 2018 5pm

Back Aktuelle Seite: Nachrichten

Ein Schritt nach hinten in Sachen Menschenrechte in Vietnam

Es hat in jüngster Zeit sehr viele rückwärtige Schritte in Sachen Menschenrechte in Vietnam gegeben. Die Regierung von Norwegen hat offizielle Proteste gegen die vietnamesische Regierung wegen der Verhaftung von Priester Nguyễn Văn Lý sowie der Ablehnung des Einreise-Visums für den Vorsitzenden der RAFTO-Stiftung erhoben.

Weiterlesen:

Bericht über Herrn Do Nam Hai

Bericht über Herrn Do Nam Hai
Sehr geehrte Damen und Herren,
es ist jetzt 24 Uhr Samstag den 10.03.2007 in Sàigòn. Nach Information aus engen Bekanntenkreisen von Ingenieur Đỗ Nam Hải wurde bekannt, dass heute gegen 19 Uhr ein Polizei-Majoroberst von HoChiMinh-City Herrn Đỗ Nam Hải folgende mündliche Vorladung mitteilte:

Weiterlesen:

Parlamentabgeordneter zu werden ist nicht schwer! (Teil 1)

Parlamentabgeordneter zu werden ist nicht schwer! (Teil 1)
(VietNamNet) – Das Parlament ist das höchste Machtorgan in einem Land. Es hat die Aufgabe Gesetze zu machen, zu verabschieden und deren Durchführung zu überwachen. Dennoch, ob ein Parlament seine Funktion ausüben kann, ist eine andere Frage. Macht kann nur ausgeübt und gut ausgeführt werden, wenn die Parlamentarier über ausreichendes Wissen und politische Kompetenz verfügen.

Weiterlesen:

Polizei nimmt Pastor Nguyen Cong Chinh fest

Polizei nimmt Pastor Nguyen Cong Chinh fest
Die Verhaftung erfolgte nach 3 andauernden Tagen mit allen denkbaren Terror- und Einschüchterungsmaßnahmen gegen Pastor Nguyễn Công Chính, sowie Belagerung seines Hauses tags und nachts mit bis zu 50 Personen. Die Belagerer hingen ihre Hängermatten zur Übernachtung in direkter Umgebung auf, spielten dabei Karten um Geld, und demolierten gelegentlich das Haus von dem Pastor.

Weiterlesen:

Nachricht über Priester NGUYEN VAN LY von Montag, dem 05.03.2007

Nachricht über Priester NGUYEN VAN LY von Montag, dem 05.03.2007
Wie wir gestern bereit die Nachricht unterbreitet hatten, verschlechtert sich der Gesundheitszustand von Priester Nguyễn Văn Lý seit der Inhaftierung in dem Gemeindehaus Bến Củi (von den Kommunisten in ein Gefängnis verwandelt) zusehends. Bei der früheren Inhaftierung im Gefängnis Thừa Phủ vom 17.05.2001 (wo bis zu 600 Polizisten für die gewaltsame Verhaftung des Priesters in der katholischen Gemeinde An Truyền eingesetzt wurden) bis zum 19.10.2001 (wo die merkwürdige Gerichtssitzung in Huế gegen Priester Nguyễn Văn Lý stattfand und Priester Lý anschließend in das Gefängnis Ba Sao in Nam Hà eingewiesen wurde), war Priester Nguyễn Văn Lý schon zweimal in einem Hungerstreik eingetreten.

Weiterlesen:

Der Vatikan hat seine Arbeit in Hanoi begonnen

Der Vatikan hat seine Arbeit in Hanoi begonnen
Die Delegation des Vatikans unter der Leitung des Vize-Ministers Kardinal Pietro Parolin ist in Hanoi eingetroffen und hat seine Verhandlung mit den zuständigen Beamten von dem Regierungskomitee für Religion in Hanoi begonnen.

Das ist die 15. Verhandlungsrunde zwischen Vietnam und Vatikan.
Die vietnamesische Regierung will eine schnelle diplomatische Beziehung bauen, der Vatikan möchte aber vorher noch einige Fragen klären.

Weiterlesen:

Zwei Rechtsanwälte wurden wegen "Propaganda gegen den Staat" festgenommen

Zwei Rechtsanwälte wurden wegen
Das Sicherheitsorgan der Polizei Hanoi hat am 06.03 für die Anklage Herrn Nguyễn Văn Đài (links im Bild, Leiter des Anwaltsbüros Thiên Ân) und die Anwältin Lê Thị Công Nhân (rechts im Bild) wegen "Propaganda gegen den Staat" Sozialistische Republik Vietnam festgenommen.
Noch am selben Tag wurden Wohnungen und Büro der beiden Anwälte in Hanoi durchsucht. Die Polizei hat dabei viele Unterlagen und 5 Festplatten für ihre Ermittlung beschlagnahmt.

Weiterlesen:

Zwei Oppositionelle verhaftet

Zwei Oppositionelle verhaftet
Demokratiegruppen teilen mit, zwei oppositionelle Rechtsanwälte seien am 06.03.2007 in Hanoi verhaftet worden.

Laut Nachricht vom Mittag des 06. Feb. auf einer Auslandsinternetseite seien die Rechtsanwälte Nguyễn Văn Đài und Lê Thị Công Nhân festgenommen worden und werden vorübergehend bis 4 Monate verhaftet. Ihre Wohnungen wurden vorher durchsucht. Nach Angaben eines Angehörigen von Herrn Đài, wurden vorher sämtliche Telefonverbindungen abgeschnitten.



Weiterlesen:

Neuigkeiten über Priester NGUYEN VAN LY

Neuigkeiten über Priester NGUYEN VAN LY
Datum 02.03.2007
Priester Nguyễn Văn Lý ist zurzeit in der katholischen Gemeinde Bến Củi, Ort Phong Xuân, Kreis Phong Điền inhaftiert und wird ständig von 30 Polizisten bewacht, manche um die Kirche, manche in den Häusern der Nachbarn oder andere direkt auf den Strassen nach Bến Củi, um Besucher dorthin zu verhindern.
Vater Lý ist in einer Scheune (2m x 4m) mit einem niedrigen Dach aus Wellblech hinter der Kirche untergebracht. Die Luft ist daher sehr stickig und heiß. Da sind ständig Polizisten vor der Tür und neben dem Fenster. Vater Lý darf keine Besucher empfangen, aber auch keine Messe für die Katholiken abhalten. Auch sein Messebesuch in der Kirche zusammen mit anderen Gläubigen ist nicht gestattet.

Weiterlesen: