Do09192019

Letztes UpdateMo, 26 Aug 2019 7pm

Back Aktuelle Seite: Veranstaltungen Veranstaltungen Veranstaltung Einladung zur Dankesfeier in Troisdorf – Vor 40 Jahren kamen die ersten Boatpeople

Einladung zur Dankesfeier in Troisdorf – Vor 40 Jahren kamen die ersten Boatpeople

Der Einfall Nordvietnamesischer Truppen im Jahre 1975 in Südvietnam mit der kommunistischen Machtergreifung am 30. April des gleichen Jahres und der Wiedervereinigung Vietnams ein Jahr später unter kommunistischer Diktatur sind der Auslöser für eine der größten Flüchtlingswellen in der vietnamesischen Geschichte. Repressalien, die Inhaftierung oder Internierung von Regimekritikern, Willkür, der Niedergang der Wirtschaft, Versorgungsengpässe gefolgt von einer Hungersnot bewegten ca. 1,6 Mio. Menschen in den folgenden Jahren dazu, überwiegend per Boot aus dem Land zu flüchten. Bilder von überladenen nicht hochseetüchtigen Booten gingen um die Welt. Die Suche nach Freiheit bezahlten viele Menschen mit ihrem Leben.

In Europa verbreiteten sich 1978 in den Medien Bilder eines Seelenverkäufers, ein schrottreifes und völlig überladenes Frachtschiff mit 2500 Flüchtlingen, die darauf festsaßen. Für den damaligen niedersächsischen Ministerpräsidenten Ernst Albrecht stand fest, dass trotz aller politischen Widerstände etwas getan werden musste und beschloss, dass sein Bundesland die ersten vietnamesischen Flüchtlinge nach Deutschland holen werde. Auch der deutsche Journalist Rupert Neudeck - Vater aller Vietnamesen, wie er von seinen späteren Schützlingen liebevoll genannt wurde - setzte sich für die Rettung vietnamesischer Flüchtlinge ein und gründete im gleichen Jahr seine Hilfsorganisation Cap Anamur. Mit einem Appell im Fernsehen gewann er die Herzen eines Großteils der damaligen Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland und konnte mit Hilfe von Spenden ein Schiff für eine Rettungsmission vietnamesischer Boatpeople organisieren.

Der Bundesverband der vietnamesischen Flüchtlinge möchte dieses zum Anlass nehmen sich bei allen Menschen, die es den Vietnamesen hier in Deutschland in den vergangenen 40 Jahren ermöglichten ein neues Leben in Freiheit aufzubauen, mit einer Feier herzlichst und zutiefst dankbar zu zeigen und hofft auf zahlreiches Erscheinen. Gäste aus der Gesellschaft und Politik werden anwesend sein, darunter auch Frau Christel Neudeck.
 

Der Festakt findet statt:

Am 21.09.2019
Ab 13:00 Uhr
Burg Wissem
Burgallee 1
53840 Troisdorf
Eintritt frei

Eindrücke des Vereins vietnamesischer Flüchtlinge in Bremen


Kontakt:
Bundesverband der vietnamesischen Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland
Herr Trịnh Đỗ Tôn Vinh: Tel. 0157/7432 0039
Herr Nguyễn Văn Rị: Tel. 0157/3349 5440


ARD Reportage über die Hai Hong aus dem Jahr 1978
https://www.youtube.com/watch?v=MySt0Kc6HsI


Quelle:
https://www.lienhoinvtn.de/wp-content/uploads/Troisdorf-21.09.2019-6.pdf
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-42713350.html