Do05232019

Letztes UpdateDo, 02 Mai 2019 8pm

Back Aktuelle Seite: Wissenswertes Wissenswertes Boatpeople CLARA MÆRSK, Kapitän Anton M. Olsen und 3628 gerettete Leben

CLARA MÆRSK, Kapitän Anton M. Olsen und 3628 gerettete Leben


Das dänische Containerschiff, die CLARA MÆRSK war im Mai 1975 auf dem Weg nach Hongkong, als sie plötzlich am Morgen des 02. Mai S.O.S Signale empfing.

Doch woher kamen die Signale und von wem?

Das S.O.S stammte vom südvietnamesischen Frachtschiff TRUONG XUAN, das mit fast 4000 Menschen aus Vietnam flüchtete, um dem kommunistischen Regime zu entkommen, das sich seit dem 30. April 1975 nun über ganz Vietnam ausgebreitet hatte.

Die TRUONG XUAN geriet in Seenot, Wasser drang ins Schiff ein und konnte nicht abgepumpt werden, da die Motoren plötzlich den Geist aufgaben.

Der dänische Kapitän Anton M. Olsen, des Containerschiffs CLARA MÆRSK, nahm Kontakt zum vietnamesischen Frachter auf. Nach drei Stunden erreichte das Cargo Schiff, die Position der TRUONG XUAN.

Die Idee, die Motoren des vietnamesischen Schiffes zu reparieren, so dass es das eingeströmte Wasser abpumpen und aus Eigenkraft dem großen Containerschiff folgen könnte, ließ sich nicht realisieren.

Die Maschinen der TRUONG XUAN konnten zum Laufen gebracht werden, die Pumpen hatten aber zu wenig Leistung.

So beschloss Kapitän Olsen alle 3628 Vietnamesen an Bord zu nehmen, sein Schiff fuhr seitlich an das vietnamesische Schiff heran: Netze, Treppen und andere Möglichkeiten wurden heruntergelassen, damit alle Menschen auf hoher See umsteigen konnten.

Es dauerte sechs Stunden bis alle Vietnamesen auf die CLARA MÆRSK gelangt waren.

Das dänische Containerschiff nahm nun wieder Kurs auf die ehemalige britische Kronkolonie Hongkong.

Am Sonntag den 04. Mai nahm es Kontakt zur Fregatte HMS Chichester, der britischen Marine, auf.

Vier Flüchtlinge, die schwer krank waren, wurden von der Marine per Hubschrauber vom Containerschiff zur Chichester geflogen, wo es Ärzte gab.

Am Abend erreichte die CLARA MÆRSK den Hafen von Hongkong, es dauerte bis 03:00 Uhr des nächsten Tages bis alle 3628 Flüchtlinge das Containerschiff verlassen hatten.

Kapitän Olsen stellt sich den Fragen der Journalisten


Anton M. Olsen erhielt später für diesen humanitären Rettungseinsatz das Ehrenritterkreuz der Danebrog, eine der höchsten Auszeichnungen Dänemarks, von Königin Margrethe II. verliehen.

Herr Olsen lebt schon seit vielen Jahren nicht mehr, aber für die 3628 Vietnamesen wird Kapitän Anton M. Olsen und seine CLARA MÆRSK für immer in Erinnerung bleiben.


Quelle: