Fr05262017

Letztes UpdateMo, 22 Mai 2017 9pm

Back Aktuelle Seite: Wissenswertes Wissenswertes Persönlichkeiten Christine Hà - Die blinde Köchin

Christine Hà - Die blinde Köchin

Christine Hà ist eine US-amerikanische Köchin und Autorin aus Houston, Texas. Sie ist die erste blinde Teilnehmerin von MasterChef und zugleich die Gewinnerin der dritten Staffel in 2012.

Die Jury - und sicherlich auch die Zuschauer vor dem Bildschirm - staunten nicht schlecht, als Christine Hà zum ersten Mal ins Rampenlicht trat.


Christine wurde am 09. Mai 1979 geboren und trägt den vietnamesischen Namen: Hà Huyền Trân. Ihre frühe Kindheit verbracht sie in Lakewood und Long Beach, Kalifornien, bis ihre Familie nach Houston, Texas umzog.

Sie leidet an Neuromyelitis optica, einer entzündlichen Erkrankung, bei der das eigene Immunsystem die Sehnerven und das Rückenmark schädigt. Als die Krankheit 2004 festgestellt wurde, begann Christine bereits ihre Sehkraft allmählich zu verlieren. Vier Jahre später war sie vollkommen blind.

"...Als würde man in einen beschlagenen Spiegel nach einer heißen Dusche schauen" beschreibt sie ihr Sehvermögen.

Neben einen Bachelor in Betriebswirtschaft besitzt sie auch einen Master in Belletristik und Sachliteratur, welchen sie 2012 an der Universität von Houston abschloss. Sie stand 2010 in der Finalrunde des Creative Nonfiction MFA Program-off Contest. Ferner erhielt sie vor kurzem den Editor's Poetry Prize von dem Online-Magazin The ScissorTale Review.

Darüber hinaus ist sie als Redakteurin des Gulf Coast Journal tätig und ihre Arbeit ist unter anderem in Fire Point, The ScissorTale Review und dem PANK Magazine erschienen.

Seit Januar 2014 moderiert Christine die TV-Koch-Show Four Senses auf AMI-TV.

christine ha

MasterChef 2012
Obwohl sie niemals die Ausbildung zur Köchin gemacht hat, hat ihr Food Blog viele Follower. Sie stellt fest: "Ich muss mich viel mehr auf die anderen Sinne des Kochens verlassen: Abschmecken, Riechen, wie sich bestimmte Zutaten 'anfühlen'." Kochen ohne sehen zu können erfordere eine gute Planung und Ordnung, sagt sie weiter.

Christine nahm an der dritten Staffel von MasterChef teil. In den 19 Episoden hat sie insgesamt sieben Mal in den Einzel- und Team-Challenges gewonnen. Sie gehörte dreimal zu den drei bestplatzierten Gruppen, war allerdings auch zweimal in den zwei am schlechtesten platzierten Gruppen. Am 10. September 2012 gewann Christine Hà den Wettkampf sowie 250.000 US-Dollar Preisgeld, den MasterChef-Titel, die MasterChef-Trophäe und einen Kochbuch-Vertrag.

Ihr Kochbuch mit dem Titel: Recipes from My Home Kitchen: Asian and American Comfort Food (ISBN 978-1623360948) kam am 14. Mai 2013 in den Handel.


In der Hälfte des diesjährigen Wettbewerbs hätte ich mein Geld nicht auf Christines Sieg gesetzt - und das nicht aufgrund ihrer Behinderung. Sie kam einfach nicht so rüber wie eine typische Spitzenkandidatin. Doch mit hrer langsamen und konstanten Art und Weise machte Christine das Rennen. Sie hat nach und nach die Spitze mit ihrer duchgehend guten Leistung erklommen, überwand ihren Selbstzweifel - und behielt die ganze Zeit über ihre unverkennbare Grazie und Integrität. Es war aufregend ihr dabei zuzusehen. Ich kann mit absolut fester Überzeugung sagen, dass niemand anderes es mehr verdient hat.

Joe Bastianich, Jurymitglied von MasterChef


Quelle:
www.wikipedia.org