Do03212019

Letztes UpdateFr, 08 Mär 2019 4pm

Back Aktuelle Seite: Wissenswertes

Wissenswertes

Der erste Moskito


oder wie eine schöne Frau zur ersten Stechmücke wurde

Es gab im ganzen Land kein schöneres Mädchen als Nhan Diep. Viele junge Männer wollten sie zur Frau nehmen.

Weiterlesen:

Der Tiger und der Büffel

Der Tiger und der Büffel

oder wie der Tiger zu seinen Streifen kam

Es war damals, zu einer Zeit, als die Tiere noch sprechen konnten.

Weiterlesen:

Der Herr des Fadens und die Monddame - Ong To Ba Nguyet

 Der Herr des Fadens und die Monddame - Ong To Ba Nguyet

Chung Hao war Sohn eines hohen Mandarins. Er war besonders begabt. Mit zwölf Jahren las, interpretierte und rezitierte er auswendig die gesamten klassischen Werke.

Weiterlesen:

Der Reisgott

Der Reisgott

Vor langer, langer Zeit ernährten sich die Menschen nur von Wurzeln und wilden Früchten. Hunger und Not herrschten überall, zumal sich die Erdbewohner ständig vermehrten.

Weiterlesen:

Der Ochsenhirte und die Himmelsweberin

Der Ochsenhirte und die Himmelsweberin

Es war einmal ein ehrlicher Ochsenhirte, der seine Eltern verloren hatte und im Westen des "Silbernen Flusses - Ngân Ha" (Milchstraße) lebte.

Weiterlesen:

Die Geschichte von Kinderstreichen

Die Geschichte von Kinderstreichen

Dem Himmlischen Kaiser, Ngoc Hoang, wurde von vielen Gottheiten assistiert. Ein Gott, der ihm öfters Ärger brachte, war der Gott des Regens, Than Mua, und dessen Familienangehörige.


Weiterlesen:

Die junge Frau von Nam Xuong - Nam Xuong thiêu phu

Die junge Frau von Nam Xuong - Nam Xuong thiêu phu


Dies ist kein Märchen, sondern es hat sich wirklich so zugetragen. Es geschah vor dem 8. Jahrhundert, als der Konfuzianismus in seiner höchsten Blüte in unserem Land stand.

Weiterlesen:

Der Regengeist und der Frosch

Der Regengeist und der Frosch

Ngoc Hoang, der Himmlische Kaiser, gab dem Regengeist, Than Mua, die Aufgabe, die Erde mit Regen zu versorgen.

Weiterlesen:

Das Leben ist kurz - giac hoang luong

Das Leben ist kurz - giac hoang luong
Es war Abend.  Ein junger Mann kam in eine Herberge hinein, die Kleidung durchnässt und aufgelöst. Er bestellte eine Hirse-Suppe.  Ein taoistischer Meister saß am Nebentisch.

Weiterlesen: