Mo06272022

Letztes UpdateDo, 02 Jun 2022 6pm

Back Aktuelle Seite: Wissenswertes Wissenswertes Persönlichkeiten In Erinnerung an John „Vietnam“ Nguyen

In Erinnerung an John „Vietnam“ Nguyen

Ende November 2012 trafen sich Freunde, Familienmitglieder, Menschen aus der asiatischen und afro-amerikanischen Community in Chicago, Little Saigon und erinnerten mit einem Graffitikunstwerk an der Seitenwand des Hai Yen Restaurants (1055 West Argyle Street) an John „Vietnam“ Nguyen, der hier nur zwei Blocks entfernt bis zu seinem 15. Lebensjahr gelebt hatte.

Wer war John Nguyen?

John Nguyen (*1993- † 30.08.2012) war der Sohn eines US-Veterans und einer Vietnamesin.
John, der sich den Künstlernamen John „Vietnam“ Nguyen gab (JVN) war stolz auf seine amerikanischen und vietnamesischen Wurzeln. Wenn man ihn über seine vietnamesische Kultur fragte, lautete sein Motto „Một đời, một tình yêu“ (Ein Leben, eine Liebe). JVN war als Rap / Hip Hop Sänger aktiv. Seine Musik drehte sich um gesellschaftliche Probleme. Alle Lieder komponierte er selbst. Er schrieb aber auch Gedichte und nahm an so genannten Poetry Slams teil.

Doch nicht nur als Rapper war John bekannt, er engagierte sich auch in seinem Privatleben für benachteiligte Menschen insbesondere in seinem Wohnort in Chicago. Er war Mitglied verschiedenster Organisationen, darunter auch der UVSA Midwest (Vereinigter Vietnamesischer Studenten Verband des Mittleren Westens).

JVN war immer auf Draht und machte Musik um die Welt zu verändern, Freunde sagten, dass John kaum schlief und wenig aß, sondern immer Musik machte.

John war Student der UW-Madison (University Wisconsin-Madison), auch hier war sein soziales Engagement sehr stark.

John „Vietnam“ Nguyens Hilfsbereitschaft wurde ihm im August 2012 zum Verhängnis, als er mit Freunden an den Lake Mendota im US-Bundesstaat Wisconsin fuhr.

Am 30.08.2012 kurz vor 07:00 Uhr ging er mit Freunden schwimmen, als einer seiner Freunde im Wasser Probleme hatte, versuchte John die Person zu retten, was auch gelang. Jedoch hatte er sich selbst so verausgabt, dass er im See ertrank.

Herbeigeeilte Rettungskräfte fanden den 19-jährigen erst 15 Minuten später, jedoch war es da schon für John zu spät. 

Das Graffiti in Chicago, das an John erinnert, wurde bedacht mit folgender Symbolik in Bezug auf das Leben von JVN ausgewählt. Zu sehen ist das Lebensmotto „Một đời, một tình yêu“, der Name John Vietnam Nguyen, wobei das Wort Vietnam hervorsticht und folgenden Charakter aufweist:

V –die Flagge der Republik Vietnam
I –Uptown Theater, lokales Wahrzeichen des Stadteils
E –Jahr des Drachens, 2012, dass auch das Symbol der Nguyen Dynasty ist
T –Bild einer traditionellgekleideten Vietnamesinin einem Boot am Mekong
N –Kinder die nach Bildung streben
A –Haltestelle der Argyle Linie
M - Elefant als Symbol des multikulturellen Jugendprojekts, eine Organisation mit der John aufwuchs

Links und rechts des Graffitis ist JVN abgebildet, als Untertitel ist der Schriftzug „1993 bis zur Unendlichkeit“ abgebildet.
http://www.youtube.com/watch?v=ngYhkh4n5pk

Mehr über John Vietnams Musik:
https://www.youtube.com/user/johnvietnam13

Tipp: A Hapa Raps in Vietnamese
http://www.youtube.com/watch?v=V3U-hqQ3kGo&feature=share&list=UU-A2hpFIDngxSK0PdPC8VFQ


Quellen:
http://uvsamidwest.org/category/site/
http://www.news.wisc.edu/21003
http://fox6now.com/2012/08/30/man-dies-after-recovered-from-lake-mendota/