Mi10182017

Letztes UpdateDi, 10 Okt 2017 8pm

Back Aktuelle Seite: Wissenswertes Wissenswertes Boatpeople

Waghalsige Flucht über das Meer

Bootsflüchtlinge - Treffen nach 25 Jahren

Interview mit Kim Tan Dinh

Interview mit Kim Tan Dinh


Kim Tan Dinh, geboren 1951 im kommunistischen Vietnam, erzählt über die Flucht seiner Familie ins damalige Südvietnam, ...

Weiterlesen:

Vom Boots-Flüchtling zum Facharzt

Thi Bich Van Nguyen: Familienzusammenführung

Thi Bich Van Nguyens elfjähriger Bruder gehört zu den Flüchtlingen der Boat People aus Vietnam.

Weiterlesen:

"Ein Tag länger, und wir wären gestorben"

Vietnamesen feiern 30 Jahre Integration

 

(sibr) Mit einem Boot flüchtete Vincent Nguyen van Ri mit seiner Familie aus dem kommunistischen und von Diktatur geprägten Land Viet-Nam. Rund 100 andere Flüchtlinge taten es ihm zu diesem Zeitpunkt gleich.

Weiterlesen:

Leistung, Mut und ein Quäntchen Glück

Kaplan Ha Dos Reise

Kaplan Ha Dos Reise

Eine sanfte Stille durchzieht die weitläufigen Räume der katholischen Gemeinde St. Martin in Berlin-Reinickendorf.

Weiterlesen:

Von der Cap Anamur in die Hallertau

Mỹ Hạnh Đinh - "Angekommen"

Mỹ Hạnh Đinh -

In dem Dokumentarfilm, aus der die Serie "Handabdruck", schildert Mỹ Hạnh Đinh in eindringlicher Weise die Flucht ihrer Familie als Boatpeople aus ihrer Heimat in Vietnam.

Weiterlesen:

Cap Anamur 35-jähriges Jubiläum – Rückblick

Cap Anamur 35-jähriges Jubiläum – Rückblick

Am 09. August 2014 wurde in Hamburg das 35-jährige Jubiläum von Cap Anamur gefeiert.

Weiterlesen:

Bootsflüchtling fest verankert

Hamburg Damals: 35 Jahre Boatpeople

Eine Familie zäh wie Bambus

"Das war die Cap Ana­mur – Port de Lu­miè­re"

Eine Liebeserklärung an Deutschland

Boatpeople Museum Projekt

Boatpeople Museum Projekt

Als 1975 die Republik Südvietnam durch den Sieg der Kommunisten aufhörte zu existieren, flüchteten ca. 1,5 Mio. Menschen auf der Suche nach Freiheit aus Vietnam, die meisten per Boot.

Weiterlesen:

Familie nach 34 Jahren wieder vereint

Familie nach 34 Jahren wieder vereint

Es ist eine wahre Geschichte über den Verlust und die Wiederfindung, wie in einem Film mit gutem Ausgang. Ein Mann verliert seinen sieben Monate alten Sohn und diese Woche, 34 Jahre später, sind sie wieder vereint.

Weiterlesen:

CLARA MÆRSK, Kapitän Anton M. Olsen und 3628 gerettete Leben

CLARA MÆRSK, Kapitän Anton M. Olsen und 3628 gerettete Leben



Das dänische Containerschiff, die CLARA MÆRSK, war im Mai 1975 auf dem Weg nach Hongkong, als sie plötzlich am Morgen des 02. Mai S.O.S Signale empfing.

Weiterlesen:

Flucht ins Ungewisse: «Boat People» uraufgeführt